Das bin ich:

Mein Bild
Ich bin eine näh- und backverrückte Mutter von fünf Jungens mit einem singendem Mann und dann beide auch noch berufstätig. Damit ist bei uns also immer etwas los, und das liebe ich um so mehr...

Freitag, 10. März 2017

Rezept Zitronenkuchen

Letzte Woche gab es zu Djafars Geburtstag einen leckeren Zitronenkuchen...

Felix hat ihn zu seinem Lieblingskuchen auserkoren und viele, viele Stücken gegessen!


Das Rezept war wie folgend:



  • geriebene Zitronenschale frisch oder von Dr.Oetker
  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 300 g weiche Butter
  • 1-2 Eßl Zitronensaft
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Erst habe ich die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig gerührt, dann die Eier nach und nach zugegeben. Dannhabe ich die geriebene Zitronenschale und den Zitronensaft hinzugefügt und Mehl und Backpulver hineingesiebt und alles auf kleiner Stufe verrührt. Wenn es nicht mehr staubt, kurz auf großer Stufe verquirlen.

Den auf 160°C vorgeheizten Backofen benutzen und den Teig in eine rechteckige Springform ca 38 x 25 cm geben und ca 30 min auf dem Rost auf der unteren Schiene backen ( Stäbchenprobe).

Für die Glasur 1 Packung Puderzucker mit 6 - 8 Eßl Zitronensaft verrühren und den gesamten Kuchen bestreichen oder einzelne Stücke schneiden und diese dann bestreichen.



Guten Appetit!







Mittwoch, 22. Februar 2017

LEGO Batman Minion

Ein leckerer Schokoladenkuchen mit Schoki Füllung wurde zum

Batman Minion


Nachdem Timmy letztes Jahr schon eine Minion Torte bekommen hatte...


 und dieses Jahr wieder eine wollte, musste ich mir was Neues einfallen lassen.


 Und das hier ist dabei herausgekommen und ich bin mega zufrieden, 


Timmy war es übrigens auch...:-)


Und hier mein Bild zum Pinnen:


Dienstag, 14. Februar 2017

Orangen Rosmarin Chili Butter

Leckere Orangen Rosmarin Chili Butter 

für den Brunch oder für unseren Moritz - Butter Liebhaber


Diese leckere Butter habe ich gezaubert, weil mein Moritz schon immer Kräuterbutter und auch Lachsbutter verschlingt.


Ich habe meine Butter das erste Mal im Mixer geschlagen anstelle von Hand mit Gabel gequetscht und diesen Luxus werde ich mir ab sofort immer leisten....

Leckere Zutaten wie abgeriebene Orangenschale, Chili, gehacktes Rosmarin udn Salz und Pfeffer gehören natürlich auch dazu...


Die Butter ist nun gekühlt und zum Schneiden bereit....


und auch SERVIERBEREIT...

Hier die Video-Anleitung:



Und hier zum Pinnen für euch:




Montag, 30. Januar 2017

Ninjago Party Babybel Ninja Cheese Fun Party

Themen Party Ninjago Cake


Hier habe ich noch einen Nachrücker von der Ninjago Party von Moritz. Ich hatte dafür kleine süße Babybel Kugeln als kleine Ninjagos mit sehr wenig Aufwand verwandelt:




Hier eine tolle Kurzanleitung für die Ninjago Party - kleine Käse Ninjas

Ihr braucht dafür:
Babybels und entweder schwarzen Fondant, Spritzglasur aus Puderzucker und Wasser, schwarz gefärbt oder einfach aus dem Bastelladen Kulleraugen...
Die Babybels einfach von jeder Seite hälftig öffnen, aus dem Fondant kleine Kugeln formen und auf einer Seite als Augen aufkleben oder diese aus Glasur aufspritzen oder als Bastelaugen aufsetzen und dann Kinder natürlich warnen!!! ..... :-)
Die aufgemachten roten Bänder habe ich dann noch mit der Schere gekürzt, damit die Ninjas noch ein wenig echter aussehen.

Das habe ich auch als Video-Anleitung:


Und dann habe ich da noch einige weitere Anleitungen und Ideen für den Ninjago Geburtstag parat:


Flaschen Labels zum Selbermachen



Ninjago Torte zum Nachbacken!!!





Chanel Torte mit Mandelboden und Vanillecreme

Chanel Torte für Maria


Letztes Wochenende habe ich eine wunderschöne und leckere Chanel Torte fertiggestellt.

Der Boden war das Wunderrezept in anderthalb facher Menge und für 200g Mehl habe ich 200g gemahlene Mandeln genommen.

Gefüllt habe ich die Torte mit Vanille Butter Creme.

Außen herum war eine Schoko Ganache.











Mittwoch, 25. Januar 2017

Cheesecake Käsekuchen Weihnachten

Leckerer Cheesecake mit Spekulatius


Hier habe ich nun ein wunderbares Rezept für Weihnachten oder zur Resteverwertung Deiner Weihnachtskekse.



Er ist so einfach zu backen und wir haben ihn warm gegessen, einfach himmlich!!!