Das bin ich:

Mein Bild
Ich bin eine näh- und backverrückte Mutter von fünf Jungens mit einem singendem Mann und dann beide auch noch berufstätig. Damit ist bei uns also immer etwas los, und das liebe ich um so mehr...

Freitag, 6. September 2013

Eulen - Sacher Torte

EULEN-TORTE / Sachertorte

 
Auch meine Torte ist noch rechtzeitig fertig geworden. Sie ist wunderschön und ich bin unheimlich stolz. Mal sehen, wie sie ankommt:
 


 
Ich habe sie bei Tortentante im Blog gesehen, und da ja auch ein Eulenrock verschenkt wird, ist das die perfekte Torte dazu.
Hier ist erstmal das Rezept der Sachertorte, die sich sehr gut schon Tage vorher vorbereiten lässt, da sie ja eine Weile durchziehen soll:
 

Zutaten

200 g Butter
200 g Schokolade, bitter
200 g Puderzucker
9                Ei(er), davon das Eigelb
50 g Mehl
70 g Speisestärke, (Maizena)
135 g Zucker (Feinkristallzucker)
 9         Ei(er), davon das Eiweiß
                                                                                                                                                  
                                                                                                                                                                                                 
 400g     Aprikosenmarmelade                                                                     
 4EL      Rum






 
Butter und Schokolade habe ich im Topf erhitzt und verrührt, dann ein wenig erkalten lasen und dann den Puderzucker einrühren. Mehl und Speisestärke hinzufügen und die Eidotter. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker hineinrieseln, weiter schlagen. Die geschlagene Eiweißmasse nun vorsichtig löffelweise unter die Schokomasse heben.
Alles bei 160°C auf der unteren Schiene 50-60 min backen. Die ersten 10 min den Backofen mit Hilfe eines Holzlöffels einen Spaltbreit offen lassen.
 
Danke an Nora in Chefkoch für das leckere Rezept.
 
Nach dem Erkalten die Torte zweimal durchschneiden, und die Marmelade auf dem Herd verflüssigen, den Rum hinzufügen. Die Tortenböden damit bestreichen und zusammensetzen.
Die Torte einen oder mehrere Tage ziehen lassen, dann in meinem Fall wegen der Eulendekoration mit Schoko-Buttercreme als Basis für den Fondant einstreichen.
 
Herstellung der Schoko-Buttercreme, welche Fondanttauglich ist:
 
75g Zartbitterschokolade
50ml Sahne
100g weiche Butter
20g Puderzucker
 
Die Schokolade und die Sahne in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle bei 200 Watt ca. 4 min verflüssigen und dann gut verrühren, bis die Masse cremig ist. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen und dann unter die Schokomasse heben.
 

Mit dieser Buttercreme die Torte außen und oben einstreichen, damit die Torte fondanttauglich versiegelt ist.
 
Vielen Dank an dieser Stelle an Maria mit Ihrem Blog
Ich habe von dort schon viele tolle Inspirationen und Rezeptgrundlagen.
 
Nun Gedanken über das Motiv machen. Fondant ausrollen, mind. 1 Tag, damit die Torte mit der Buttercreme fest wird. Dann den Fondant ausrollen, die Torte überziehen, die Motive ausschneiden, aufkleben, Perlen mit Frosting aufsetzen - FERTIG - und hoffen, dass sie gefällt und schmeckt.
 
Ich freue mich riesig über Kommentare und beantworte auch gerne Fragen!

JIPPIH, und das ganze wieder zu FREUTAG
 
 

Kommentare:

  1. Oh nein, ist DIE schön geworden!

    Eine Eulentorte, ich glaub's nicht! :-)

    Was für eine geniale Idee - die ist so schön, das ist kaum zu glauben, dass die selbstgemacht ist.

    Da wäre ich vor Freude auch ganz aus dem Häuschen.

    Wem die nicht gefällt, der ist ja wohl nicht bei Trost... *g*

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow sieht die toll aus!!! Kompliment!
    Ich würde sie auch nehmen :D

    AntwortenLöschen
  3. mann, die ist ja DER hammer! die MUSS einfach gefallen, kann gar nicht anders sein. also ich würde mich RIESIGST freuen!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Die Torte ist ja sensationell! Klasse, ein echtes Sahnestück!
    Darüber kannst du dich zu Recht ganz doll freuen!

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. hallo ihr, danke für das große lob. die torte wurde gestern dem Geburtstagskind (frau) zusammen mit einem eulenrock für sie und tochter und dem Hörspiel: weiblich-ledig-untot geschenkt. alles kam super an, die torte wollte niemand anschneiden, also habe ich einfach angefangen. die Sachertorte kam mehr als gut an, und sogar nicht kuchenfans haben probiert und waren begeistert. hoffentlich gibt's demnächst wieder einen kuchen back anlass.
    liebe grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffen wir auch!
      Damit wir weitere tolle Kunstwerke bestaunen können!!! :)

      Lieben Dank für deinen Kommentar, ich habe mich riesig gefreut!!! ich wollte dir eine Email schreiben, habe aber keine Adresse gefunden... Wenn du magst nimm du doch mal Kontakt zu mir auf! Info@naehfrosch.de

      Löschen
  6. Superschön geworden ist deine Eulentorte.
    Süße Grüße,
    Monika
    www.tortentante.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,
      das ist ja schon gefühlte Ewigkeiten her....Ich habe seitdem total meine Tortenleidenschaft entdeckt, wobei du damit nicht gerade wenig zu tun hast. Deine waren eine meiner ersten und nun immer noch eine meiner liebsten Seiten. Und was für tolle Ideen du an Torten immer hast.
      Herzlichen Dank
      Melanie

      Löschen