Das bin ich:

Mein Bild
Ich bin eine näh- und backverrückte Mutter von fünf Jungens mit einem singendem Mann und dann beide auch noch berufstätig. Damit ist bei uns also immer etwas los, und das liebe ich um so mehr...

Sonntag, 23. November 2014

Schoko-Whoopies

Leckere Schoko-Whoopies



Der Whoopie Pie ist ein amerikanischer weicher Doppelkeks, der immer mit einer Mischung aus Creme, Butter und Zucker gefüllt ist.
Es gibt Whoopie Pies in verschiedenen Geschmacksrichtungen, am häufigsten mit Schokolade.



Ich habe diese zum ersten Mal gebacken und finde sie noch viel leckerer als Cupcakes. Sie sind auch genau die richtige Menge zum Verdrücken. Schaut euch mal mein rezept an und dann vielleicht viel Spaß beim Nachbacken:

Rezept

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen

Teig:

85g weiche Butter mit
115g Zucker schaumig rühren.
1 Ei weiter einrühren
170g Mehl mit
25g Kakao,
1/2 TL Natron,
1TL Backpulver sieben. Unter die Butter heben, dann
110g Naturjogurt dazurühren.

Den Teig in einen großen Spritzbeutel mit rundem Loch, ca 1,5 cm oder in einen Gefrierbeutel füllen und diesen aufschneiden. Dann auf Backpapier in einer Größe von ca 3 cm aufspritzen. Für einen fertigen Keks benötigt ihr ein Ober- und Unterteil.

10 min backen, ein wenig abkühlen lassen und dann vom Backbleck auf ein Gitter legen.

Frosting

140g weiche Butter schaumig rühren,
250g Puderzucker sieben und weiter mit dem Rührgerät unterrühren, dann
4Eßl Kakao dazu verrühren und
ggf. 2Eßl Milch dazugeben.

Dieses Frosting auf eine Hälfte des Kekses geben und dann mit der zweiten Hälfte bedecken.

Wenn ihr es nicht weihnachtlich wollt, seid ihr auch schon fertig...


Weihnachtlich ist dann mit
100g Puderzucker und
2-3 Eßl. Wasser sowie
rotem und grünen Fondant

Den Puderzucker flüssig rühren und Kleckse auf den Whoopies verteilen, dann grüne Blätter ausstechen und rote Kugeln drehen, 1 Blatt pro Whoopie und drei Kugeln:




Dazu dann einen leckeren Cappucino, den dein Mann dir macht...


 dann die leckeren Whoopies...


 dazu dann glückliche Whoopie-essende Kinder:




und schon sind die kleinen Leckerbissen weg.

Wer sie auch mal probieren möchte, hier ist mal wieder eine Video-Anleitung dazu:




Und auch heute möchte ich mich mal wieder hier überall beteiligen. Schaut doch mal in die folgende Linkpartys für weitere Anregungen und Leckereien:

 MMi,
 Crealopee,  
Freutag,  





Kommentare:

  1. Oh, wow, deine Schoko-Whoopies sehen so lecker aus! Das wäre einmal etwas Neues zum Ausprobieren, denn Schokokekse mögen bei uns alle. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, dann probiert sie auf jeden Fall aus, Sie sind so lecker, für uns stehen sie noch locker vor den Cupcakes, ein lecker-schmecker großer Happs Schoki in diesem Falle....Liebe Grüße
      MsFunnyHome

      Löschen
  2. Oh wie hübsch, die möchte man ja gar nicht aufessen ;-)
    Ich liebe Whoopies auch sehr - so luftig-lecker und keine verklecksten Finger ;-)))

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, vielen Dank. Genau wie du es beschreibst. Sie sind luftig -lecker und man hat die richtige Portion. Sie sind auch zu meinen Lieblingen geworden....Liebe Grüße.....MsFunnyHome

      Löschen