Das bin ich:

Mein Bild
Ich bin eine näh- und backverrückte Mutter von fünf Jungens mit einem singendem Mann und dann beide auch noch berufstätig. Damit ist bei uns also immer etwas los, und das liebe ich um so mehr...

Dienstag, 8. Oktober 2013

Anleitung und Rezept für Blütenpaste - Motivtorten - Fondant

Anleitung und Rezept für Blütenpaste - Motivtorten - Fondant

 

Jipiiihh, endlich habe ich es geschafft, nicht nur die Blütenpaste zu machen, sondern auch Ruhe zu finden, dieses aufzunehmen und...
 ...oha, danach auch noch den PC  frei zu haben (das ist sonst erst nach so und soviel Uhr möglich, wenn auch endlich die Großen im Bett sind) und zu diesem Zeitpunkt noch nicht todmüde irgendwo im Wohnzimmer umgefallen zu sein, sondern Lust zu haben, dieses Video auch noch zu bearbeiten und dann bei Youtube hochzuladen.

Also ihr seht, es liegen Millionen von Hürden dazwischen und dennoch hat es geklappt, aber dafür muß natürlich etwas anderes zu kurz kommen..
Wollte ich nicht eigentlich auch meine Reisetasche für morgen früh für unseren 3-Tagestripp nach Soltau fertig packen, statt das Morgen im ganzen anderen Stress noch zu machen?
Ach quatsch, ich habe schon die 4 Kindertaschen fertig und eingekauft und sonst auch sehr viel geschafft, das reicht für das Gewissen heute...grins


Also hier erstmal das Rezept:

Herstellung von Blütenpaste nach Nicholas Lodge:

1 Eiweiß ca 40 g
225 g Puderzucker
4 TL CMC
etwas Palmin für die Hände

Anleitung

Das Eiweiß kurz auf höchster Stufe in der Rührmaschine schlagen, dann den Puderzucker bis auf 2 EL bei kleiner Stufe hinzufügen. Sobald der Puderzucker drinnen ist, wieder für ca. 2 min auf höchster Stufe verrühren. Dann das CMC einrieseln lassen (wieder bei kleiner Stufe), gleich darauf wieder auf höchster Stufe komplett einrühren.

Dann den restlichen Puderzucker auf die Arbeitsplatte sieben, die Hände einfetten und die Masse schön mit dem Puderzucker mit den Händen verkneten.

Nach getaner Schwerstarbeit die Blütenpaste in einen Gefrierbeutel geben und ab für 24 h in den Kühlschrank zum Ruhen. Dort bleibt die Blütenpaste auch immer zur Aufbewahrung. Vor Gebrauch ca 1 Tag vorher aus dem Kühlschrank nehmen und die gebrauchte Menge abtrennen. Diese wirklich lange und gründlich kneten, dann ist sie sehr weich und modellierfähig und kann eingefärbt werden.

Sie kann pur für Blumen benutzt werden oder auch in Fondant für stabilere und schneller trocknende Fondantfiguren benutzt werden.
Blütenpaste kann viel dünner als Fondant ausgerollt werden und reist nicht so schnell. sie trocknet auch viel schneller an der Luft.

Viel Spaß beim Nacharbeiten. Ich freue mich über Kommentare, Verbesserungsvorschläge oder Fragen.

Hier ist mein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=zCEfHZN3emY






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen