Das bin ich:

Mein Bild
Ich bin eine näh- und backverrückte Mutter von fünf Jungens mit einem singendem Mann und dann beide auch noch berufstätig. Damit ist bei uns also immer etwas los, und das liebe ich um so mehr...

Sonntag, 13. Oktober 2013

Fondanttorte mit Ganache vorbereiten

Tutorial - Anleitung für Motivtorten, die mit Ganache vorbereitet werden

 
Gestern habe ich es endlich geschafft, es aufzunehmen und auch für Youtube aufzubereiten, wie ich meine Torten mit Ganache einstreiche. Momentan bin ich super zufrieden, man verbessert ja immer seine Fähigkeiten, lernt aus Youtube-Videos....grins und so weiter.
 
So geht es mir also momentan und ich finde die jetzige Technik super und will sie damit auch anderen zeigen.
 
Ich bereite also Ganache am Vortag vor, und stelle sie vor dem Anwenden bei kleiner Stufe (ca 200Watt) für 2-5 min in die Mikrowelle. Da muss man einfach vorsichtig immer mit Minutenabständen ausprobieren. Zum Aufstreichen sollte die Ganache Nutella-artig sein, dann lässt sie sich am besten auftragen.
 
Man benötigt:
 
Ganache
Mikrowelle
Spachtel
Schaber mit rechtem Winkel
gekühlten Kuchen (am besten am Vortag gefüllt)
ggf Drehteller (IKEA?)
heißes Wasser
 
Es werden erst die Seiten im 1.Durchgang dick mit dem Spachtel mit Ganache aufgefüllt, dann mit einem heißen Spachtel abgezogen, dann wird die Torte für mind. 15 min gekühlt
im 2.Durchgang wird der obere überstehende Rand vorsichtig mit dem Spachtel abgeschnitten und dann der 1.Schritt nochmals durchgeführt. Nun sollte der Rand wirklich gerade und ohne Löcher mehr sein. Wieder in den Kühlschrank.
Nun wird wieder der überstehende Rand weggeschnitten, dann viel Ganache auf die Oberfläche der Torte verstreichen. Diese dann mit einem heißen Spatel glatt ziehen - in den Kühlschrank - dann nochmals Ganache auftragen und wieder glattziehen. Zwischendurch die Seiten mit dem Spachtel nochmals begradigen, wenn durch die Oberfläche dort etwas hinüberragt.
 
Fertig ist die Torte mit einer super Oberfläche für Fondant....und Übung macht den Meister...ihr wollt bestimmt nicht wissen, wie schief und wenig glatt meine ersten Torten waren - und auch jetzt sind sie noch lange nicht perfekt. Den Status brauche ich aber auch nicht, da ich es ja aus Spaß und nicht als gelernten Beruf mache.
 
Für alle, die diesen langwierigen Erklärungen nicht folgen wollen, meine Anleitung auf Youtube:
 
 
Viel Spaß beim Backen, ich freue mich über Kommentare, Lobe, Verbesserungsvorschläge und sowieso alles!!!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen